Mittwoch, 1. Juli 2009

Donnerwetter

In Xanten ist im dortigen Archäologischen Park während eines Römerfestes ein Blitz eingeschlagen.

In einer kurzen Presseschau bemerkt man allerlei erstaunliches dazu:

Sagt mir bitte, dass ich heute morgen was im Kaffee hatte.

Kommentare:

skepticashell hat gesagt…

Das mit den 15jährigen dürfte bei Sanitätsdiensten sicherlich nicht unbedingt selten vorkommen.

Das mit der Leitstelle sehe ich etwas differenzierter: Im normalen Tagesgeschäft funktioniert die Leitstelle Wesel recht gut. Das Problem ist aber tatsächlich der Personalschlüssel und die bauliche Situation. Nachts oder am WE sitzt dort zu manchen Zeiten nur noch eine Besatzung von zwei oder drei Disponenten. Das ist einfach zu wenig. Fünf Dispoplätze gibt es insgesamt (plus einige Abfrageplätze)
Und aufgrund des Gebäudes wird es kaum noch möglich sein, weitere Plätze einzurichten. Das wurde schon mit der Standortwahl vermurkst.

Fischkopp hat gesagt…

Oh, schön ist auch die Aussage zur Ersten Hilfe: "Wenn die Person bei Bewußtsein ist, bringen Sie sie in eine stabile Seitenlage und reden Sie beruhigend auf sie ein."

Klar, Seitenlage ist nie verkehrt, und beruhigendes Reden sicherlich auch nicht, aber irgendwie scheint es doch, da sei a bisserl was durcheinander geraten... :)